Landebahn erneuert

Es war an der Zeit die Landebahn zu überarbeiten. Vor allem durch den trockenen Sommer 2019 hat unsere Piste enorm gelitten. Dadurch war die Grasnarbe nun so geschädigt das man selbst auf unserem Rasenmäher nach ein paar Runden einen Rückenschaden bekam. Als im Frühjahr beschlossen wurde den Zustand zu verbessern hat sich eine Arbeitsgruppe mit der Aufgabe befasst und einen Plan ausgeheckt wie das funktionieren kann.

Wir wissen das viele gerne geholfen und mit angepackt hätten. Uns wurde aber sehr schnell klar das dies keine Aktion für Schaufel und Schubkarren wird. Damit die Aktion gelingt hat es Technik gebraucht.

Der Plan stand. Die Vorbereitung begann im Sommer mit dem Umbau unserer Walze. Die Walze wurde aufgeschnitten und mit Beton ausgegossen. Das Monster wiegt nun knapp 500 kg! Michael hat getüftelt und der Walze abnehmbare Messer auf den Leib geschneidert mit der das Vertikutieren machbar wird.

The Beast

Aus einer schweren 6 Meter Palette wurde eine Abziehvorrichtung erstellt mit der wird den Platz bearbeiten und Material verteilen konnten. Sie hat eine Deichsel bekommen um sie mit einem Traktor ziehen zu können.

Abziehvorrichtung

Als Material haben wir eine spezielle Rasentragschicht mischen lassen. Ende September haben wir ca. 80 Kubikmeter davon an den Platz fahren lassen. Dieses Material gibt eine feste Oberfläche und lässt neu ausgesätes Gras gut wachsen. Auch eine Menge speziellen Grassamen haben wir organisiert.

Rasentragschicht

Anfang Oktober war es nun soweit. Als wir uns auf dem Platz eingerichtet haben war klar was in welcher Reihenfolge wie gemacht wird und es war keine Diskussion mehr notwendig. Was haben wir nun gemacht?

  • das alte Gras wurde gemäht so kurz es eben ging
  • mit dem Rasenkamm wurde altes Kraut und Moos aus der Landebahn entfernt
  • es wurde alles aufgesammelt was noch irgendwie auf der Bahn lag
  • “The Beast” kam zum Vertikutieren zum Einsatz um die Fläche zu belüften und für die neue Tragschicht vorzubereiten
  • die Tragschicht wurde aufgebracht, mit dem Radlader auf den Platz gefahren und mit der Abziehvorrichtung verteilt
  • es wurde ein spezieller Rasen angesäht
  • zum Schluss wurde der Grassamen eingearbeitet und der Platz wurde gewalzt

Das Endergebnis unserer Aktion werden wir im Frühjahr begutachten können. Nun muss der Rasen wachsen. Das wird aber eine deutliche Verbesserung erzielen konnten war dem Team bereits am zweiten Tag klar, alleine beim Begehen oder bei der Fahrt mit dem Rasentraktor zeigte sich eine enormer Unterschied gegenüber vorher. Beim Walzen am Ende war es kaum noch möglich festzustellen wo schon gewalzt war oder wo nicht da sich hier keine Absätze mehr ergaben und die Oberfläche bereits Top in Form war.
Wir wissen das wir unsere großen Bodenwellen zwar verbessern würden aber nicht restlos entfernen können. Aber die kleinen Löcher und Schläge gehören der Vergangenheit an. Ein wenig duftet es nach Golfplatz-Rasen. Dies wird die Herausforderung für die nächsten Monate und Jahre. Die Landebahn pflegen und weiter verbessern. Damit noch mehr Piloten und Gäste Freude bei uns haben werden wenn es hoffentlich bald wieder eine Flugschau beim MFC Crawinkel geben wird.

Bilderchen

Noch ein paar Bilder vom “Arbeitseinsatz”

Projekt Landebahn

Liebe Mitglieder, unser Modellflugplatz erhält eine neue Landebahn.

Nach dem klaren Votum für eine Verbesserung unserer Landebahn bei der letzten Mitgliederversammlung haben wir geplant und getüftelt und beginnen Ende September mit der Erneuerung. Da es sich hier nicht nur um ein paar Schubkarren Dreck handelt wird der große Teil maschinell durchgeführt. Den Einsatz führen verschiedene Mitglieder gemeinsam durch, die entsprechende technische Möglichkeiten oder Kontakte haben.

  1. Ab dem 24.09. erfolgt die Anlieferung einer speziell für unseren Platz gemischten Rasentragschicht.
  2. Anfang Oktober wird der Platz für die neue Schicht vorbereitet, hierfür wurde unter anderem unsere vorhandene Walze umgebaut und modifiziert.
  3. Je nach Wetter wird an einem mehrtägigen Einsatz die Landebahn maschinell bearbeitet und die Rasentragschicht aufgebracht. Damit wird die Oberfläche verbessert und unsere „Donauwellen“ entschärft.
  4. Auf die neue Oberfläche wird ein speziell für den Flugplatzbetrieb gemischter Rasensamen ausgesät.

Da vor allem die letzten Arbeiten abhängig vom Wetter sind, im besonderem damit der Rasensamen optimal aufgeht und anwächst, werden wir über diesen Termin zeitnah informieren.

Ab dem Tag, an dem die neue Tragschicht auf der Landebahn aufgebracht wird, ist ein Betreten der Landebahn mit Modellen und Fahrzeugen verboten! Unser Modellflugplatz wird also im Spätherbst nicht mehr benutzbar sein.

Bitte drückt uns allen die Daumen für passendes Wetter. Wir benötigen ausreichend Feuchtigkeit für den neuen Rasen.  

Update

Das letzte Modellflugwochenende in 2020 wird der 3./4. Oktober sein. Der Umbau des Flugplatzes mit daraus resultierender Sperrung startet ab dem 5.10.2020.

Beitragsrechnung 2021

Zum 1. September 2020 erfolgt wieder die Abrechnung der Mitgliedsbeiträge und DMFV Versicherungsbeiträge für das Jahr 2021.

Die Erstellung der Jahresrechnung erfolgt automatisch, wir bitten euch folgendes zu beachten:

  • Die Rechnungen werden nur als PDF versendet an die von euch bekannte E-Mail Adresse
  • Nur Mitglieder ohne E-Mail Adresse erhalten die Jahresrechnung auf Papier
  • Der Beitrag wird bei allen Mitgliedern die eine SEPA Lastschrift genehmigt haben automatisch nach dem 1. September eingezogen. Bitte prüft die Angaben auf der Abrechnung auf Richtigkeit.
  • Rücklastschriften aufgrund falscher Kontodaten und damit anfallende Gebühren trägt nicht der Verein und diese werden in Rechnung gestellt.
  • Bitte die SEPA Lastschrift Angaben auf den Abrechnungen wahrnehmen und nicht zusätzlich extra überweisen
  • Bitte überprüft eure persönlichen Daten auf den Rechnungen, insbesondere Adresse, Bankverbindung, E-Mail und meldet uns die Änderungen umgehend.

Wer bis zum 20.08. keine Abrechnung via E-Mail erhalten hat bitte aktiv melden bei Schatzmeister Thomas Ehrhardt: te@powie.de 

Die Abrechnung ist fällig zum 01.09.2020.

Update

Die Abrechnungen sind versendet. Leider ergaben sich viele Abrechnungen die nicht mehr per E-Mail zugestellt werden konnten. Wir möchten euch Bitten unbedingt darauf zu achten für den Fall das sich eure E-Mail Adresse ändert uns darüber zu informieren!

Pilotentreffen 2020

Hiermit laden wir alle interessierten Modellflugfreunde zu unserem Pilotentreffen Ende August auf dem Modellflugplatz des MFC Crawinkel ein. Das Wochenende dient dem Training und dem Austausch untereinander. 
Da wir eine permanente Nachtflug Genehmigung haben ist Nachtflug ausrücklich erwünscht. 
Das Pilotentreffen ist keine öffentliche Veranstaltung, Zuschauer sind nicht zugelassen. Es erfolgt keine Bewirtung, es ist durchgängig selbst für Verpflegung zu sorgen. 

Zur Teilnahme ist eine zwingende Anmeldung notwendig, mehr Informationen dazu findet ihr auf der Seite der Veranstaltung Pilotentreffen 2020.

Flugplatz geöffnet

Update 4.05.2020

Ab sofort ist der Modellflugplatz wieder nutzbar. Es müssen folgende Auflagen eingehalten werde:

  • Zutritt nur für Mitglieder des Modellflugclub und deren Ehe-/Lebenspartner.
  • ausreichend Abstand zu Personen halten, mindestens 1,5m
  • Kein gemeinsames Grillen oder ähnliches veranstalten.
  • Jeden Besuch im Flugbuch eintragen mit Zeit für gekommen und gegangen.
    oder ins Logbuch der Handy-App.
  • aktuelle Kontakbeschränkung einhalten

____________________________________________________________

Liebe Freunde des MFC Crawinkel, liebe Gäste. Nach der Allgemeinverfügung des Landkreises Gotha, vom 17.03.2020, und des darin erlassenen Versammlungsverbotes auch für Sportstätten wie unsere, bleibt unser Modellflugplatz bis mindestens 19. April 2020 geschlossen. Wir bitten um euer Verständniss. 
Alle haben sich auf die neue Modellflugsaison gefreut und auf die Höhepunkte in 2020 wie unseren Fugtag zum Pfingstsonntag. Wir hoffen daß die Umstände der aktuellen globalen Krise und die Auswirkungen nicht so lange anhalten werden wie befürchtet.
Wir freuen uns drauf bald wieder Freude an unserem Hobby haben zu dürfen.

Passt auf euch auf und vor allem bleibt gesund……

Update 16.04.2020

Es gibt nichts neues, auch weiterhin müssen Sportstätten offiziell geschlossen bleiben….

Jugendarbeit 2020

Aufruf an die Jugendlichen Modellbauer im MFC Crawinkel :

Wir bauen eine Piper J-3

Wir haben einen Bausatz von einem Modellfliegerfreund aus dem Niedersachsen bekommen. Es ist eine Piper J-3, 1480cm Spannweite, Fluggewicht ca. 1500g  Der Bausatz kommt aus den USA und beinhaltet die Holz- und Steuerungselemente. Ein originaler Bauplan und eine ausführliche Beschreibung (übersetzt) sind vorhanden. Wir haben den Bausatz mit den elektrischen Bauteilen komplettiert , dh: Motor 3530 1500Kv, Regler 40A, LiPo 3S3000, 4 Servo’s , Fahrwerk und Bespannung.

Wir haben ja schon Erfahrung mit einer Piper aus 2018/19, als wir mit den Schülern die 1200 cm Piper gebaut haben. Dieses Modell ist nun eine Nummer größer und auch gut für Anfänger geeignet.

Wir wollen den Bau jeweils an den Freitagen des „Hüttentreffs“ von 17 – 19 Uhr in unserer Unterkunft in Crawinkel durchführen. Ziel sollte eine Fertigstellung bis zu den Jugendmeisterschaften 2020 im Juni sein.

Natürlich können sich auch andere interessierte Modellbauer am Bau beteiligen.

Jugendleiter

Tag des Modellflugs

Starterlaubnis erteilt

Am 09.06.2019 ist auch beim MFC Crawinkel „Tag des Modellflugs“

Geteilte Freude ist doppelte Freude. Daher beteiligt sich MFC Crawinkel an der bundesweiten Aktion Tag des Modellflugs. So wie tausende andere Piloten und Vereine, wie Hersteller und Fachhändler in ganz Deutschland sind Interessierte aller Altersklassen dazu eingeladen, am 09.06.2019 in Crawinkel am großen Flugtag teilzunehmen – und sich vielleicht sogar den Traum vom Fliegen zu erfüllen.

Am Sonntagnachmittag auf dem Flugplatz stehen und zum ersten Mal das neue Modell in die Luft bringen. Für zehntausende Modellflugpiloten ist das immer wieder aufs Neue einer der schönsten Momente ihres Hobby-Lebens. Momente, die man einfach mit so vielen Menschen wie möglich teilen möchte. „Jeder kann mitmachen“, so lautet daher auch die Devise des Tags des Modellflugs, einer bundesweiten Aktion auf Initiative des Deutschen Modellflieger Verbands. Auch die Mitglieder des Vereins aus Crawinkel wollen daher Freunden, Bekannten und anderen Interessierten die Faszination ihrer vielfältigen Freizeitbeschäftigung näher bringen. Beim  Flugtag kann jeder mitmachen, der sich für den Modellflug interessiert, ihn bereits ausübt oder vielleicht auch selbst erst noch besser kennenlernen möchte.

Egal ob Alt oder Jung, ob Mädchen oder Junge, Großstadtkind oder Dorfbewohner: der Modellflug hält für jeden Menschen besondere Augenblicke bereit. Über eine kurzweilige Freizeitbeschäftigung wird sportlicher Ehrgeiz gekitzelt und technisches Interesse geweckt, das in vielerlei Hinsicht den Grundstein für eine weitergehende sportliche oder berufliche Tätigkeit legen kann. Ungezählt sind die Flugzeugbauingenieure und Berufspiloten, deren erster Kontakt mit Flugzeugen über den Modellflug erfolgte. Diverse technische Meisterleistungen im Großflugzeugbau haben ihren Ursprung im Modellflug. Manntragende Experimentalflugzeuge existierten als flugfähiges Modell oft viele Jahre vor der „Original”-Version, wobei daher eigentlich das Modell das Original war.

Doch der Modellflug ist nicht nur eine tolle Möglichkeit, Spaß und Lehrreiches zu verbinden. Er vermittelt auch ein grenzenloses Gefühl der Freiheit, der Traum vom Fliegen wird im Modellmaßstab realisiert. Dass dazu bereits einfache Mittel ausreichen können und wie der Einstieg in das faszinierende Hobby gelingen kann, das vermitteln die Mitglieder des MFC Crawinkel am 09.06.2019 beim Tag des Modellflugs in Crawinkel. Ihr Ziel: Zusammen den Modellflug feiern und andere Menschen dafür begeistern. Denn geteilte Freude ist schließlich doppelte Freude.

#tdm im Netz

https://www.tag-des-modellflugs.de 

https://www.instagram.com/tagdesmodellflugs/

https://www.facebook.com/tagdesmodellflugs

HINTERGRUND

Der Modellflug ist ein in Deutschland traditionell tief verwurzeltes Hobby. Viele heutige Verkehrspiloten, Luft- und Raumfahrtingenieure oder hoch spezialisierte Fluggerätemechaniker haben so in Kindertagen über den Modellflug ihre Leidenschaft für die Fliegerei entdeckt. Der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) ist mit mehr als 90.000 Mitgliedern der europaweit größte Verband für Modellflugsportler. Sein Ziel ist die Wahrung, Pflege und Weiterentwicklung des Modellflugsports, insbesondere durch die Förderung und Unterstützung der Vereins- und Jugendarbeit. Mit dem „Tag des Modellflugs“ soll die beeindruckende Vielfalt der facettenreichen Freizeitbeschäftigung wieder stärker in den Fokus der breiten Öffentlichkeit gerückt werden.

Quad Raudi

Vielen Dank lieber Unbekannter. Vermutlich wolltest du einfach nur mal Spaß haben mit deinem Quad. Dummerweise hast du dir unseren Modellflugplatz ausgesucht. Wollen wir hoffen das du das unbewusst getan hast und einfach eine passende Stelle für ein paar coole Drifts auf nassem Gras gebraucht hast. Dann war das einfach unglücklich gewählt. 

Wir hoffen nicht für dich das du den Platz bewusst gewählt hast um uns zu Verärgern! Unsere Ermittlungen laufen. So viele solche Quads gibt es nicht.